DEUTSCH

Willkommen bei Lithodomos VR!

Wir gestalten authentische Virtual Reality Erlebnisse der Antike

Lithodomos bedeutet „Steinmetz“ im Altgriechischen; wir sind digitale Erbauer der heutigen Zeit. Wir sind Archäologen und Künstler, und wir nutzen neueste Technologie, um der alten Welt durch Virtual Reality neues Leben einzuhauchen. Unter Anwendung optimaler Prozesse rekonstruieren wir antike Stätten und erschaffen authentische reale Welten.

Lithodomos VR macht den Besuch antiker Stätten zu einem besonderen Erlebnis und lässt den Besucher an einer detaillierten Betrachtung von Artefakten teilhaben. Die Technologie verbreitet diese Inhalte an Nutzer auf der ganzen Welt.

Im Mittelpunkt steht bei uns die originalgetreue Umwandlung von Stätten und Artefakten aus der Antike in immersive Virtual Realtity Erfahrungen in der modernen Welt. Wir kartografieren, fotografieren, zeichnen und scannen die Stätten auf archäologische Pläne oder scannen Artefakte in eine in sich geschlossene virtuelle Welt.

VR Brillen verfügen über den großen Vorteil, dass archäologische Sehenswürdigkeiten umfassend und auf behutsame Weise virtuell erkundet werden können – sowohl von interessierten Besuchern als auch von Forschern und Pädagogen. Durch die Erschaffung eines virtuellen Modells, das der partiellen Wiedererrichtung eines Gebäudes gleichkommt, kann der Benutzer mittels eines Headsets die Straßenansicht und die potentielle Restrukturierung antiker Gebäude erleben.

VR Simulationen stellen eine kostengünstigere und flexiblere Lösung als echte Rekonstruktionen dar. Natürlich bedarf es eines gewissen Interpretationsspielraumes, um eine vollständige virtuelle Rekonstruktion eines antiken Gebäudes durchführen zu können. Lithodomos VR führt die Rekonstruktionen selbstverständlich gemäß den Vorgaben des Artikels 2.4 der ICOMOS ‘Charter for the Interpretation and Presentation of Cultural Heritage Sites’ aus.

Wie machen wir das? Durch die Verwendung von Fotogrammetrie, Texturierung und Modellierung rekonstruieren wir antike griechische und römische Stätten. Mit Hilfe einer Virtual Reality Brille, wie zum Beispiel der Oculus Rift, Samsung Gear VR oder Google Brille können diese dann realitätsnah erlebt werden. Im Gegensatz zu anderen VR-Content-Herstellern sind wir auf virtuelle Begegnung mit der griechischen und römischen Welt spezialisiert. Unsere Rekonstruktionen beruhen auf jahrelanger Forschungsarbeit und persönlicher Erfahrung. Wir wenden sorgfältige und qualitativ hochstehende wissenschaftliche Methodik an um sicherzustellen, dass das Publikum ein authentisches und informatives Erlebnis antiker Stätten hat.

VR-Stage

Lithodomos VR erstellt eine 360 Grad stereokopische fotografische Darstellung eines alten Stadtbildes von einem gegebenen Punkt in hoher Auflösung. Dies ist ein äußerst angenehmes “Plug and Play” Erlebnis, das für Touren vor Ort und Ausstellungen von Artefakten in Museen ideal geeignet ist.

VR-Motion

Das 360-Grad-stereoskopisch hochauflösende 3D-Rekonstruktionsvideo nimmt Ihr Publikum mit auf die Reise durch eine antike Stätte. Fügen Sie dieser Darstellung Musik, Audiokommentare und eine Vielzahl unterschiedlicher Szenenansichten hinzu und verzaubern Sie Ihre Zuschauer. Ideal als Einstieg in eine geführte Tour, für einen virtuellen Raum in einem Museum oder um die Geschichte eines antiken Artefakts oder Raumes zu erzählen – zu Hause aus oder im Klassenzimmer.

Simon Young

MA Classical Archeology

Simon Young is a doctoral student at the University of Melbourne and is a member of the ‚Transformative Technologies Research Unit‘. He is a classical archaeologist and his specialty is the emergence of the Hellenistic style Poleis in Kleinasien from the 2nd century BC to the Roman Empire. The main focus of his research is on the areas of urbanization, building types and their development, questions of social identity and the difficulty of defining the identity of old identities. It also deals with 3D technology, its application in archeology through the use of photogrammetry, 3D printing and the development of virtual reality environments using the Oculus Rift platform. Simon Young is a member of the archaeological project „Aspendos“.

simon@lithodomosvr.com

Dr. M. Hamdi Kan

Co-Founder

Doktor der Archäologie, M. Sc. Klassische Archäologie

Als Archäologe hat sich M. Hamdi Kan auf zwei Hauptthemen spezialisiert: die hellenistische Architektur (Wohngebäude, Mauerwerk, alte Technologie und Städtebau) und die Spätbronzezeit von Westanatolien. Er vertritt die Meinung, dass die Archäologie neue technologische Anwendungen zur Datenproduktion und -dokumentation nutzen sollte, da traditionelle Methoden weder befriedigend noch produktiv sind. Bereits seit 2002 setzt er 3D-Modellierung, Animation und Fotogrammetrie bei seiner archäologischen Arbeit ein. M. Hamdi Kan hat zudem vier Romane veröffentlicht und arbeitet momentan an einem digitalen Comics Projekt, welches dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Seine Erfahrung in visuellen und kreativen Künsten wendet er bei Lithodomos VR an.

hamdi@lithodomosvr.com

Ulli (Ulrike) Maas

Regional Manager

MA Business Administration

With many years of experience in product management and development in Europe and Australia, Ulrike Maas has a comprehensive knowledge of the tourism industry. Lithodomos VR is the perfect medium for the traveler to the traveler the antiquity.

Ulli@lithodomosvr.com

Copyright 2017 Lithodomos VR
Terms of Use | Privacy Policy
Lithodomos VR Pty Ltd – ACN 613 132 371